Über uns

Der Kyffhäuser Abwasser- und Trinkwasserverband wurde am 1. Januar 1997 von Städten und Gemeinden aus dem Altkreis Artern gegründet. Ziel des Zusammenschlusses war und ist es, die kommunalen Aufgaben im Bereich der Abwasserentsorgung und Trinkwasserversorgung sicherzustellen und zugleich kostenoptimiert zu erfüllen.

Wie bedeutend eine funktionierende Wasserversorgung und Abwasserentsorgung ist, wird den meisten Menschen erst bewusst, wenn etwas einmal nicht wie gewohnt funktioniert und das Abwasser nicht abfließt oder nichts aus dem Wasserhahn kommt.

Wir vom KAT sorgen für die Versorgung mit sauberem Trinkwasser und stellen die umweltschonende Ableitung, Entsorgung und Reinigung des Abwassers sicher. Dazu gehören auch der Erhalt, der Ausbau und die Modernisierung der notwendigen Infrastruktur. Zur Kontrolle der Wassergüte betreiben wir ein eigenes Labor.

Unsere vielfältigen Aufgaben erledigen wir mit insgesamt 63 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, einschliesslich 3 Auszubildenden. Beschäftigt sind Verwaltungsangestellte, Anlagenmechaniker, Rohrleger, Fachkräfte für Abwassertechnik und Laborantinnen.

 

Kennzahlen zur Wasserversorgung

  • Anzahl der Einwohner: ca. 39.000
  • Anzahl der versorgten Orte: 29
  • Rohrnetzlänge: ca. 400 km
  • Hausanschlüsse: 13.800
  • Brunnen: 31
  • Quellfassungen: 3
  • Hoch- und Sammelbehälter: 25
  • Pumpstationen und Druckerhöhungsanlagen: 18

Kennzahlen zur Abwasserentsorgung

  • Anzahl der Einwohner: ca. 28.000
  • Anzahl der Orte: 19
  • Rohrnetzlänge Ortssammler: ca. 133 km
  • Länge der vorhandenen Abwasserdruckleitungen: ca. 34 km
  • Abwasserpumpwerke: 26
  • Anzahl der Anschlussnehmer an das Kanalnetz: 9.150
  • Anschluss an zentrale Kläranlagen: 5.470
  • Anschluss an dezentrale Kläranlagen: 1.900
  • Direkteinleiter mit Kleinkläranlagen: 1.780
  • Anzahl Regenrückhaltebecken und Staukanäle: 17