Abwasser

Wir sorgen für klares Wasser und Sie können dazu beitragen!

Die Kanalisation ist eine wichtige Errungenschaft der Zivilisation. Zum einen sorgt sie dafür, dass Abwässer aus Industrie und Haushalten nicht ungeklärt in die Natur geleitet werden. Zum anderen nimmt sie Regenwasser auf, welches sonst regelmäßig Straßen, Plätze und Häuser überschwemmen würde, vor allem in Anbetracht immer mehr versiegelter Flächen.

Das wichtigste Ziel der Abwasserbehandlung durch Kläranlagen besteht im Schutz unserer Gewässer und unseres Grundwassers. Das ökologische Gleichgewicht der Gewässer darf nicht durch Schadstoffe gestört werden.

Es gibt feste und flüssige Stoffe, die nicht in den Ausguss bzw. in die Toilette gehören. Bitte helfen Sie uns dabei ihr Abwasser gut zu klären und die Kosten für Wartung und Instandsetzung der bautechnischen Anlagen gering zu halten. Lesen Sie dazu unsere Hinweise.

Kennzahlen zur Abwasserentsorgung

  • Anzahl der Einwohner: ca. 28.000
  • Anzahl der Orte: 19
  • Rohrnetzlänge Ortssammler: ca. 133 km
  • Länge der vorhandenen Abwasserdruckleitungen: ca. 34 km
  • Abwasserpumpwerke: 26
  • Anzahl der Anschlussnehmer an das Kanalnetz: 9.150
  • Anschluss an zentrale Kläranlagen: 5.470
  • Anschluss an dezentrale Kläranlagen: 1.900
  • Direkteinleiter mit Kleinkläranlagen: 1.780
  • Anzahl Regenrückhaltebecken und Staukanäle: 17